Merkeldämmerung

Mir dämmert, dass sich gerade etwas dreht oder besser gesagt, dass die Stimmung kippt und immer mehr Menschen aufwachen aus dem von den Regierenden heraufbeschworenen Corona-Alptraum.

Zeit, dass sich was dreht

Gerade kam die Meldung, dass Thüringen ab Mittwoch wieder Versammlungen ohne Begrenzung von Teilnehmern erlaubt. Siehe da. Wie kommt das denn jetzt plötzlich? Und auch der Druck in Bezug auf Grenzöffnungen innerhalb der EU wird immer stärker. Jetzt hat sich Merkel folgendermaßen geäußert:

Wenn es das Infektionsgeschehen hergebe, habe man eine klare Perspektive zur Wiederherstellung des Schengen-Systems offener Binnengrenzen in der EU. Das Allernotwendigste sei die Öffnung der Grenzübergänge insgesamt.

Welt Online

Und tatsächlich wurde Gesundheitsminister Spahn im heute Journal am 10. Mai 2020 vom Klebrigen Claus zu der brisanten Analyse des Innendiensmitarbeiters des BMI befragt. Schau mal einer an. Geht doch. Oder hatte er kurz vor der Sendung eine Flasche Kritikgeist getrunken?

Irgendwie scheint sich gerade etwas zu drehen

Vielleicht war es die Analyse eines mutigen Mitarbeiters im Innenministerium, der zu dem Schluss kam, dass der Lockdown nur aufgrund eines „globalen Fehlalarms“ zustande kam und dass die harten Maßnahmen völlig überzogen waren und sogar viel schädlicher für Land, Leute und Wirtschaft sind, als es das Virus jemals sein könnte. Wer dieses höchst brisante Papier lesen möchte, hier ist es, veröffentlicht auf Tichys Einblick. Ich lege es Euch sehr ans Herz!

Vielleicht waren es auch die Massenproteste auf den Straßen in so vielen Städten Deutschlands, bei denen sich Menschen quer durch die Gesellschaft und unabhängig von ihrer politischen Gesinnung zusammenschlossen, um für ein gemeinsames Anliegen einzustehen. Nämlich für unsere Freiheit und unsere Grundrechte.

Vielleicht waren es auch die widersprüchlichen Zahlen und die immer neuen Messwerte des RKI, die so manche zum Zweifeln brachten und die doch sehr an der Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit des Instituts rüttelten.

Vielleicht war es das, dass in vielen Krankenhäusern anstatt der prognostizierten Überbelegung teilweise Mitarbeiter wegen Arbeitsmangel in Kurzarbeit geschickt wurden und massenhaft Intensivbetten frei waren. Und dass dadurch lebenswichtige Operationen von schwer kranken Menschen verschoben wurden. Ein Skandal!

Vielleich war es auch, weil es immer mehr in die Öffentlichkeit drang, dass das ach so gefährliche Coronavirus viel weniger Todesopfer forderte, als so manche saisonale Influenza der vergangenen Jahre und dass die Menschen, die leider verstorben waren, fast alle hochaltrig waren und schwere Vorerkrankungen hatten.

Vielleicht war es auch, dass der wirtschaftliche und gesellschaftliche Schaden durch den Lockdown so exorbitant hoch ist, dass ein ganzes Land droht deswegen unterzugehen, und zwar in wirklich jeder Beziehung.

Vielleicht ist auch einfach alles zusammen gekommen und die Wahrheit bricht sich endlich Bahn. Das wäre in der Tat großartig. Für unser Land und unsere Gesellschaft.

Vielleicht sind nun auch endlich die Tage von Angela Merkel gezählt. Vielleicht können sie und auch ihre Bücklinge und Hofschranzen ihren Kopf dieses Mal nicht mehr aus der Schlinge ziehen und werden endlich für ihr Versagen zur Verantwortung gezogen! Das wäre allerhöchste Zeit.

Vielleicht ist auch nur mein Wunsch Vater all dieser Gedanken, damit der Spuk endlich ein Ende hat und wir wieder in alter Normalität leben können. Ihre „Neue Normalität“ können die sich sonstwohin stecken. Diese Schein-Lockerungen machen alles noch viel schlimmer! Ich wünsche uns allen von ganzem Herzen, dass jetzt die Merkeldämmerung beginnt! (Und ihre Entourage kann sie gleich mitnehmen.)

Hier das Flugblatt des Artikels zum Herunterladen und teilen!

2 Kommentare zu „Merkeldämmerung

  1. vielleicht ist es auch die ruhe vor dem sturm…vielleicht.
    momentan werden kübelweise güllehetzparolen über die köpfe gegen menschen die das denken anfangen,durch die linientreuen regierungsgesteuerten medien gegossen.
    habe gerade ,,stern tv geschaut,und das volle programm an diffamierungen,in einen bericht von der letzten demo in stuttgart,durch eine ..studierte dame gegen rechtsextremismus(eingeladen von halunka),durfte dabei natürlich nicht fehlen.
    ich habe mir den bericht des beamten bei tichys durchgelesen.stimme mit allen überein,was in diesen papier steht.
    die stellungsnahme von seedoofer darüber klang wie blanker hohn,gegeüber den verfasser.die wahrheit kommt stück für stück immer mehr ans tageslicht.
    deshalb ist es wichtig den druck den die bevölkerung seid wochen aufbaut,nicht abreissen zu lassen.kein impfzwang,keine corona tracking app,kein imunitätsnachweis,kein impfbilli,das grundgesetz wieder über allen anderen gesetzen stellen,und last but not least,keine rautenmutter mit ihren inkompetenten regierungsteam mehr.
    das wichtigste in allem wäre eine bildung einnes untersuchungsausschuss!!!! denn wenn gravierende fehler gemacht wurden,dann müssen diese leute auch zur verantwortung gezogen werden.
    ja, und zum schluss wünsche ich mir noch, das die grenze zu tschechien jetzt auch wieder aufmacht,weil mir die kippen langsam ausgehen….lach…oder robert 1959 schickt sie mir mit der post.
    achja zum schluss…….ich will endlich wieder gesicht zeigen!!! schluss mit dieser sinnlosen maskerade überall.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s