Coronavirus – die Grenzen der Freizügigkeit

Durch die Corona-Krise zeigt sich, dass sich die allseits beschworene Errungenschaft der Freizügigkeit innerhalb der EU gerade in Luft auflöst.

Was die Massenmigration nicht geschafft hat, scheint nun das Virus zu schaffen. Und zwar die Besinnung auf den Nationalstaat und die Schließung der Grenzen.

Nachdem Italien die Bewegungsfreiheit auf seinem ganzen Staatsgebiet stark eingeschränkt hat, zieht nun Österreich nach und erlaubt die Einreise von Menschen aus Italien nur noch mit einem ärztlichen Attest, das die Gesundheit bestätigt! Das finde ich absolut krass! Man muss also nun zu einem Arzt gehen, der einen untersucht und dann in einem Attest die Gesundheit bestätigt. Erst dann darf man nach Österreich einreisen.

Wie soll das eigentlich in der Praxis funktionieren?

Gesunde, die vielleicht über Österreich nach Deutschland oder sonstwohin reisen wollen oder müssen, sollen sich also jetzt in Italien in Arztpraxen begeben – gerade jetzt, wo diese eigentlich nur den wirklich Kranken vorbehalten sein sollten! – und sich dort einer Untersuchung unterziehen, obwohl sie sich nicht krank fühlen!? Erstens binden sie damit Kapazitäten, die anderswo wohl wichtiger einzusetzen wären und zweitens dauerte es ja dann einige Zeit, bis solch ein ärztliches Attest vorläge und ausgehändigt würde und die Person dann erst nach Österreich einreisen könnte. Und drittens besteht dann die Gefahr, dass sich diese Gesunden möglicherweise beim Arzt oder auf dem Weg dorthin infizieren. Vom Bürokratieaufwand einmal ganz zu schweigen! Als ob die italienischen Ärzte gerade jetzt nichts Besseres zu tun haben, als massenhaft ärztliche Atteste anzufertigen nebst Untersuchungen von kerngesunden Menschen! Wie soll das bitteschön gehen? Was ist mit dem kleinen Grenzverkehr? Alles kommt somit zum Erliegen. Und – wird Deutschland irgendwann nachziehen? Und die Schweiz? Wird nach und nach dann jedes Land der EU aus Angst vor einer Corona-Ausbreitung wieder seine Grenzen hochziehen?

Was ist, wenn sich die Lage in Deutschland weiter verschlechtert und die Corona-Fälle sich auch hier drastisch erhöhen? Werden dann auch die Deutschen nicht mehr in andere EU-Länder einreisen können trotz Freizügigkeit? Jetzt schon werden Menschen an den Grenzen zu Polen und Tschechien kontrolliert, ob sie Fieber haben. Was wird in ein paar Wochen sein? Ist dann eine Einreise überhaupt nicht mehr möglich?

Die Einzigen, die dann noch ungehindert frei sich bewegen können und nach Deutschland einreisen können, sind dann die Migranten, so scheint es mir. Was ist mit den Flüchtlings-„Kindern“, die jetzt nach Deutschland kommen dürfen? Kommen sie auch erst mal in Quarantäne und werden untersucht?

Irgendwas läuft hier gerade in eine Richtung, die mir Angst macht. Eine gute Errungenschaft, nämlich die Freizügigkeit von EU Bürgern innerhalb der EU, löst sich gerade in Luft auf, so scheint es mir. Jetzt macht wieder jeder Staat sein eigenes Ding. Unter anderen Umständen hätte ich mich darüber gefreut!

Ein Kommentar zu „Coronavirus – die Grenzen der Freizügigkeit

  1. Welches ist die richtige Sicht auf das Virus?

    Das Virus ist die Steilvorlage

    – um die drohende Rezession (die ja schon da ist) dem Virus die Schuld zu geben
    – um den drohenden Finanz- und Staatsschulden Crash dem Virus die Schuld zu geben
    – die Massenüberwachung weiter voran zu treiben
    – die Bewegungsfreiheit einzuschränken
    – die Einführung des Bargeldlosen Geldsystems
    – die Vollendung der NWO

    Die zwei Seiten einer Medaille. Blinder Optimismus?

    Könnte man nicht den Virus auch als Chance, Augenöffner sehen?

    D. Trump 2017: MAGA = Make Amerika great again, mit der Forderung an die amerikanische Wirtschaft, die Produktion zurück nach Amerika zu bringen. Wir erinnern uns, im 4. Quartal 2019 brach der Virus in China aus und im 1. Quartal 2020 kamen die Meldungen aus Deutschland von unterbrochenen Lieferketten. In China fällt ein Sack Reis um, und in Wolfsburg stehen die Bänder still.

    War der Leitspruch MAGA visionär oder Teil einer breit angelegten Strategie? Und wie lässt sich MAGA, also die Entglobalisierung eigentlich in der Praxis umsetzen? Vielleicht in dem man dem Volk den Spiegel vorhält und die Absurdität der Billigproduktion a la China vor Augen führt. Was nützt es die Stahlproduktion ins Ausland zu verlegen, um dann mangelhaften Stahl zu importieren.
    Was nützen uns Billigteile in Bohrmaschinen, damit die Bohrmaschine nur ein paar Betriebsstunden funktioniert und eine neue gekauft werden muss.

    Geiz ist geil

    Dieser Slogan ist perfide, denn er impliziert, dass es schick ist wenig für ein Produkt zu zahlen, dabei wird vergessen, was das alles beinhaltet.

    – Billiglohn
    – schlechte Qualität
    – Wegwerfgesellschaft
    – Mann und Ehefrau müssen nun arbeiten, um über die Runden zu kommen
    – Produktionsauslagerung in Billiglohnländer
    – Arbeitslosigkeit
    – Globalisierung

    Die EU und die Absurdität ihres Seins

    EU Parlament Freitag morgen, der Plenarsaal gähnend leer, die Abgeordneten findet man am Flughafen, bereit zum Abflug in den Wochenend Urlaub.

    EU Parlamentssitzungen in Brüssel und Strassburg, was für eine Geldverschwendung.

    EU Freizügigkeit die Haupterrungenschaft und einer der wenigen Glanzpunkte der EU

    Wird im Schengenraum die Bewegungs- bzw die Reisefreiheit eingeschränkt, hat die EU ein riesen Problem, nebst den schon bekannten.
    Ist der Virus der Sargnagel für die EU? Was ist die EU noch wert, wenn der weltweite Güterverkehr und Handel zusammenbricht? Was ist die EU noch wert, wenn innerhalb des Schengenraums nicht mehr gereist und gearbeitet werden kann? Lässt sich die EU noch aufrechterhalten mit Geboten, wie zum Beispiel die Drosselung der Staubsaugermotoren?

    Ob der Virus einer Grippe gleichzusetzen ist oder nicht, kann ich gar nicht beantworten. Aber ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass der Virus ausser Risiken durchaus auch Chancen bietet, nämlich einmal grundlegend über den Irrsinn der Globalisierung nachzudenken. Das Virus der Augenöffner.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s