Social Credit System kommt! ID 2020: Wollt Ihr die totale digitale Identität?

Es geschieht Ungeheuerliches auf unserem Planeten. So ungeheuerlich, dass man fast glauben möchte, man befände sich lediglich in einer düsteren Dystopie oder einem bösen Traum.

ID 2020 – die totale Kontrolle

Was ist ID 2020?

Ganz einfach ausgedrückt, handelt es sich hierbei um einen digitalen Personalausweis, den Menschen erhalten sollen. In dieser digitalen Identität sind sämtliche persönliche Informationen gespeichert und jederzeit abrufbar. Hier könnt ihr mehr darüber lesen.

Vordergründig wird gesagt, dass man mithilfe biometrischer Daten die Impfversorgung in Entwicklungsländern verbessern möchte. Dies würde vor allem Kindern in Entwicklungsländern zugutekommen. Aber auch Obdachlosen und sämtlichen nicht registrierten Menschen, wie auch Flüchtlingen würde dies nützen. Diese würden dadurch einen besseren Zugang zu „Dienstleistungen“ wie Medizinversorgung und zum „Lebensunterhalt“, wie zum Beispiel Sozialleistungen, Wahlrecht oder Bildung erhalten. Diese „globale Identität“ soll auch ein wirksames Mittel gegen den Menschenhandel sein.

Eine unheilige Allianz – und was haben Impfungen damit zu tun?

Anhand von Impfungen könnte man winzige Mikrochips in den Körper von Menschen einführen. Sie werden mit digitalen Tracking-Chips „geimpft“ und können damit schlussendlich kontrolliert werden. Durch Impfungen können Menschen aber auch einfach digital erfasst werden. Dazu unten mehr.

Es gibt die sogenannte „ID 2020 Alliance“, eine Organisation, die sich jährlich in New-York zu ihrem Gipfeltreffen zusammen findet. Kein geringerer als Bill Gates ist Gründungsvater dieser unheiligen Allianz! Ziel dieser Allianz ist es, jedem Menschen auf der Erde eine digitale ID zu ermöglichen. Und, klingelt‘s langsam bei dem einen oder anderen von Euch? Bill Gates setzt ja schon seit vielen Jahren Milliardenbeträge ein, um Menschen in Afrika kostenlos zu impfen.

GAVI – die Impfallianz

Diese „ID 2020 Alliance“ arbeitet zu diesem Zweck mit GAVI,  das ist die globale Allianz für Impfungen und Impfstoffe, sowie mit der Regierung von Bangladesch und anderen Partnern aus Wissenschaft und Regierungen zusammen.

Mitglieder sind Regierungen von Industrie- und Entwicklungsländern, die Weltgesundheitsorganisation, UNICEF, die Weltbank, die Bill & Melinda Gates Foundation, Nichtregierungsorganisationen, Impfstoffhersteller aus Industrie- und Entwicklungsländern sowie Gesundheits- und Forschungseinrichtungen und weitere private Geber.

Wikipedia

„Die Allianz wurde im Jahr 2000 gegründet, um den bereits seit Ende der 1990er Jahre stagnierenden, zum Teil sogar rückläufigen Impfraten in den ärmsten Ländern der Welt zu begegnen. Die Bill & Melinda Gates Foundation stellte anfänglich 750 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um Kinder in Entwicklungsländern mit Impfstoffen zu versorgen.“ Wiki

Wikipedia

Unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel richtete Deutschland im Jahre 2015 die GAVI-Geberkonferenz in Berlin aus. Sie kündigte in ihrer Rede an, die Unterstützung für GAVI bis zum Jahre 2020  auf 600 Millionen Euro erhöhen zu wollen. Also ist Deutschland unter Merkel mal wieder ganz vorne mit dabei, wenn es um die Umsetzung von Zielen der Neuen Weltordnung geht.

Digitale Identität durch Zwangsimpfung?

Zuerst soll es ja nur um Flüchtlinge, Obdachlose und sonstige nicht registrierte Menschen gehen. Ich glaube jedoch, dass dies nur der Anfang ist. Die Tür zu etwas Anderem wird dadurch weit aufgestoßen. Ziel ist, JEDEN Menschen, der auf der Erde lebt, nötigenfalls per Zwangs- oder Pflichtimpfung, einer digitalen Identität zuzuführen!

Es passt alles zusammen. Denken wir nur mal an die Agenda 2030 der Vereinten Nationen! Und denken wir an Merkels Lieblingsbuch „Dialoge Zukunft – Vision 2050“ vom Rat für nachhaltige Entwicklung. Nachzulesen in meinem Artikel „NWO-Auslöschung der Völker und Identitäten“ sowie weiteren Artikeln von mir zu diesem Themengebiet.

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR setzt sich seit einigen Jahren für die Verwendung biometrischer Technologien ein. Das soll Menschen, wie z.B. Flüchtlinge oder Vertriebene, die nirgends registriert sind, helfen, einen amtlichen Ausweis zu erhalten. Große Organisationen wie „Accenture“ und „Microsoft“ sind an biometrisch gesteuerten Identitätsprojekten zur Unterstützung der UN-Ziele beteiligt.

Was sind die Ziele der UN?

Ganz einfach ausgedrückt: Die totale Kontrolle der Menschen! Man sollte sich immer vor Augen halten, dass es sich bei der UNO um eine kommunistische Organisation handelt. Und es ist bestimmt kein Zufall, dass sich die Charta der Vereinten Nationen am kommunistischen Manifest orientiert oder zumindest anlehnt. Die Entwicklungen in Deutschland, Europa und auf der Welt, deren Zeuge wir tagtäglich sind, sprechen auf jeden Fall eine deutliche Sprache. Die Vereinten Nationen streben eine Weltregierung an. Daher sollen die Nationen und die Nationalstaaten eliminiert werden. Und wie ist es möglich, die Massen zu lenken und zu kontrollieren? Gebt Euch die Antwort selbst!

Was hat das Corona-Virus damit zu tun?

Interessant finde ich in diesem Zusammenhang den Ausbruch des Corona-Virus und dass anscheinend Bill Gates im Besitz des Patents auf diesen Virus ist. Zufall? Schon wieder taucht der Name Bill Gates auf.

Bei meinen Recherchen und Artikeln zur Weltlage stoße ich immer wieder auf die gleichen Namen: Angela Merkel, George Soros, Bill Gates, Klaus Schwab und komme immer wieder auf die UNO und deren weit verzweigte Arme sowie Unter-Organisationen. Alle Wege führen zur UNO und ihrer Agenda 2030. Es sind viele kleine Puzzlestückchen, die zusammen genommen ein Bild ergeben, das sich immer weiter vervollständigt.

Die Bundesregierung plant übrigens, bei Behördenkontakten jetzt für jeden Bundesbürger die Steuer-ID zu verwenden. Das gab es schon einmal. In der DDR hieß das „Personenkennzahl“. In einem 2. Schritt soll diese mit biometrischen Merkmalen kombiniert werden. Passt doch, oder?

Microsoft, Oracle und Salesforce arbeiten an einem digitalen Impfpass. Sie nehmen an, dass dieser in den kommenden Wochen wichtig werden dürfte – sobald mehr Menschen geimpft sind.

Tagesschau Quelle

Australien führt die digitale ID ein, Frankreich will all seine Bürger biometrisch erfassen und Deutschland plant eine elektronische Patientenakte. Das alles wird benötigt, um die digitale Identität und Kontrolle weiter voranzutreiben. Die Büchse der Pandora ist schon längst geöffnet und das Schlimme ist, dass wir selbst dieser Entwicklung durch unser Verhalten und durch die Verlockungen der Unternehmen Vorschub leisten. Wir selbst sind es, die Fitness-Apps und Alexa nutzen. Wir selbst sind es, die bargeldlos bezahlen und unsere Spuren bei Google & Co. hinterlassen. In den Autos wird die Blackbox ab 2022 dann noch den Rest aufzeichnen. Überall hinterlassen wir unsere Spuren im Internet und Algorithmen tun dann ihr Übriges, um unsere Persönlichkeit, unsere Vorlieben und Angewohnheiten aufzudecken. Irgendwann wird es so sein, dass man unser Verhalten „voraussehen“ wird, so wie im dystopischen Film „Minority Report“ von Steven Spielberg. Dort wird dem Protagonisten aufgrund seines vorherigen Verhaltens von Algorithmen vorausgesagt, dass er innerhalb von 36 Stunden einen Mord begehen wird und daher vorher bereits unschädlich gemacht werden soll. Schrecklich, oder? Und auf so etwas steuern wir zu!

So wie es aussieht, werden wir wohl bald nicht mehr reisen können, ohne diesen digitalen Impfpass. Wir werden nicht mehr unsere Freunde oder Familienangehörigen im Ausland besuchen können. Aber nicht nur das. Auch Groß- oder Kulturveranstaltungen, Restaurantbesuche und das Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel bleiben uns versagt. Und ich befürchte, dass immer mehr Arbeitgeber eine Impfung zur Bedingung machen. Wer sich nicht impfen lässt, fliegt raus. Die sitzen am längeren Hebel und die allermeisten Menschen werden sich fügen (müssen).

Social-Credit-System

Nicht zuletzt wird es darum gehen, anhand eines „Social-Credit-Systems“ die Menschen zu „ermutigen“, ihren CO2-Fußabdruck gering zu halten und durch „Wohlverhalten“ im Laufe ihres Lebens Pluspunkte zu erarbeiten. Wohlverhalten kann sein, dass sie keine Flugreisen unternehmen, den ÖPNV nutzen, kein Fleisch- oder Milchprodukte essen, klimaneutrale Lebensmittel kaufen, sich impfen lassen, Organspender sind, nicht mit Holz oder Gas heizen, in einer kleinen Wohnung leben, eine regierungskonforme Meinung haben, wenig zu konsumieren etc. Für all dies erhalten sie Punkte und dafür werden sie dann bei der Job- oder Wohnungssuche, beim Arzt- oder bei OPs im Krankenhaus bevorzugt. Jene erhalten ein bedingtes Grundeinkommen. Alle jene Ungehorsamen, die nicht genügend Punkte vorzuweisen haben, werden das Nachsehen haben. Sie werden stigmatisiert und immer mehr vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Schließlich werden sie sich fügen müssen. Der Druck der Herrschenden sowie ihrer Freunde, Kollegen oder Familie wird dermaßen hoch sein, dass sie keine andere Chance mehr sehen, als sich diesem permanenten Druck zu beugen.

In einigen Städten wie Wien, Bologna oder München gibt es bereits Vorstufen bzw. Versuchsballons zu diesem Social-Credit-System.

Und die Regierung überlegt gerade, die Mehrwertsteuer bei Lebensmitteln an die „Klimawirkung“ anzupassen“. Hier nachzulesen. Was das bedeutet? Ganz einfach: Erstmal werden böse, unliebsame (weil klimaschädlich) Lebensmittel teurer. Damit will man die Menschen erziehen, nur noch die „richtigen“ Lebensmittel zu kaufen. In einem zweiten Schritt werden nachhaltige Lebensmittel gefördert und die anderen schließlich ganz vom Markt verdrängt. Damit will die Regierung eine „klimafreundliche Ernährung“ erzwingen. Die Umerziehung läuft. Wenn das Social-Credit-System etabliert ist, wird der Score all derjenigen, die weiterhin klimaschädliche Lebensmittel oder Sonstiges kaufen, heruntergestuft.

Die Regierung erarbeitet bzw. plant gerade im Rahmen einer „Wertestudie“ solch ein Bonussystem nach chinesischem Vorbild:

Update:

Auf dem G20 Gipfel in Indonesien wurde beschlossen, dass digitale Gesundheitspässe auf Dauer Voraussetzung für Reisefreiheit sein sollen! Quelle

Böses Erwachen

Ist das nun alles ein böser Traum? Nein! Und daher gibt es auch kein Erwachen bzw. kein gutes Erwachen, denn der Traum ist bittere Realität.

Das böse Erwachen wird vor allem für die kommen, die jetzt immer noch nicht sehen wollen oder können. Die Dinge entwickeln sich in eine Richtung, die manche von uns schon lange erahnen und anhand der untrüglichen Zeichen „vorhergesehen“ haben.

Weitere Artikel zu diesem Themenkreis:

NWO Transformation unserer Gesellschaft made by UNO

NWO „Lucis Trust“ Obskure Organisation berät UNO

NWO Auslöschung der Völker und Identitäten

NWO In Ernährungsfragen den Weltklimarat fragen

Massenmigration – Zufall oder Absicht?

Nemesis

Die Antwort auf alle Fragen lautet: Great Reset

Hier ein wirklich guter und alarmierender Beitrag von Deutschland-Radio-Kultur über genau dieses Thema und die verheerenden Folgen. Nehmt Euch die halbe Stunde Zeit. Und sprecht mit den Menschen darüber!

https://www.deutschlandfunkkultur.de/digitale-identitaet-leben-in-der-ueberwachten-gesellschaft-100.html

11 Kommentare zu „Social Credit System kommt! ID 2020: Wollt Ihr die totale digitale Identität?

  1. Sehr gut auf den Punkt gebracht!
    Der Name Bill Gates und die WHO ziehen sich wie ein roter Faden durch sämtliche Epidemien. Und nun erscheint ja auch die Impfpflicht, die vom Un Gesundheits Minister, ständig proklamiert wird in einem ganz anderen Licht.

    Codex Alimentarius = patentierte Lebensmittel
    Gesundheitswesen = patentierte Viren

    Das Ziel die Schwächung des menschlichen Immunsystems und die allmähliche Dezimierung der Menschheit auf Georgia Guidestones Grösse.

    Danke für die wichtigen Informationen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Hart, aber wahr! Freiheit ist ein kostbares Gut und es bedeutet ständige Wachsamkeit und Bereitschaft zurückzuschlagen. Nur weil unsere Väter oder die Gründungsvater der USA wie Jefferson etc.Sie mal erkämpft hatten, heißt nicht, dass wir ewig an ihr laben können. Vielleicht braucht es zuerst eine Zwangsvergiftung von 7 Mrd Menschen, damit wir aufwachen. Es gibt das- sorry es gab das Grundgesetz – fordert es an. Informiert Euch ehrlich ausserhalb des Mainstreams und fangt an selbst zu beobachten und zu schauen.
    Unterschreibt die zum download bereitgestellten Petitionen, gegen die neue Impfpflicht, wenn Ihr herausfindet, dass Ihr das nicht wollt. Schreibt an die Landtags- und Bundestagsabgeordneten. Nehmt an Demos teil, schließt Euch zusammen, werdet aktiv.
    Und sorry, wenn fast 80 Mio Bundesbürger eine Mainstreampresse bezahlen, die die Menschen verängstigt und für unfähige, degradierte, virenverseuchte Wesen hält- dann haben wir es nicht besser verdient!!!
    Wenn dies nur 10 oder 20 Prozent unserer Bundesbürger beginnen würden, dann würden sich Dinge ändern, die Politiker wären nicht alleine den Lobbyisten ausgeliefert, der Lügensumpf der Presse würde schnell austrocknen und niemand von den angeblichen Verschwörungstheoretikern würde an den Pranger gestellt werden.
    Also lasst es uns tun- Ich zähle auf Euch!!!

    20 – AUFGEFLOGEN ! Die WAHREN Mächte. Volksverrat ? schnell gucken

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Michi L Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s