Die Welle – Wie weit würdest Du gehen?

Am 1.11.2019 startet eine neue Serie auf Netflix. Sie heißt: „Wir sind die Welle“. Natürlich kommt einem hier sogleich der Roman „The Wave“ von Morton Rhue aus dem Jahre 1981 in den Sinn.

In diesem Roman, der 2008 in Deutschland eindrucksvoll mit Jürgen Vogel verfilmt wurde, geht es um einen Lehrer, der seinen Schülern in Form eines Experimentes beweisen will, dass eine Manipulation der Massen – so wie im Holocaust geschehen – jederzeit wieder möglich ist.

Ein Freund machte mich auf diese neue Serie aufmerksam. Ich habe mir den Trailer zu dieser Serie angesehen. Und hier sind mir gleich ein paar Dinge aufgefallen.

Ziemlich zu Beginn des Trailers hört man die Stimme eines jungen Mannes, der sagt: „Was sollen wir allein gegen die scheiß faschistischen Leute machen?“ Dies wird dann ein paar Sekunden später nochmal wiederholt: „Was sollen wir allein gegen die scheiß faschistischen Leute machen?“ Soll dies gleich zu Beginn etwa zeigen, wohin die Reise geht? Will man uns hier gleich auf eine bestimmte Fährte führen? Hier schrillten bei mir sämtliche Alarmglocken. Bei Euch auch? Am Ende des Trailers hört man eine Frauenstimme aus dem OFF und es ist in großen roten Buchstaben zu lesen: „Wie laut müssen wir sein, um ALLE aufzuwecken?

Seht Euch bitte selbst einmal den Trailer der Serie „Wir sind die Welle“ an.

Hintergrund:

George Soros kaufte im Jahre 2018 eine große Menge an Amazon und Netflix Aktien: Hier nachzulesen.

Und wenn ich den Namen George Soros höre, dann werde ich einfach hellhörig. Soros hat also auch Aktien –im wahrsten Sinne des Wortes! – bei Netflix und kann somit auch dort Einfluss nehmen, richtig?

Wäre es möglich, dass man hier unterschwellig versuchen möchte, diese Jugendbewegung „Wir sind die Welle“ umzudeuten und als etwas „Gutes“ und „Notwendiges“ darzustellen, da es ja um das hehre Ziel geht, etwas gegen die „scheiß faschistischen Leute“ zu unternehmen? Und warum muss ich hier sofort an unsere derzeitigen, sehr aggressiv auftretenden Jungendbewegungen „Fridays for Future“ und „Extinction Rebellion“ denken?

George Soros und die NWO

Leider bin ich misstrauisch was George Soros betrifft und glaube einfach nicht, dass etwas harmlos ist, wo er seine Finger drinstecken hat. Wo Soros draufsteht ist meist die NWO drin. Und was die Ziele der NWO sind, ist kein Geheimnis. Dies habe ich in etlichen Artikeln meines Blogs dargelegt. Zum Beispiel in diesem: „NWO – Auslöschung der Völker und Identitäten“ oder in diesem: „NWO – Transformation unserer Gesellschaft made by UNO„.

Bei meinen Gedanken zu dieser Serie und den Zusammenhängen zwischen ihr, Soros und Netflix, handelt es sich um eine rein persönliche Spekulation und natürlich kann es auch anders und ganz harmlos sein!

Ein Kommentar zu „Die Welle – Wie weit würdest Du gehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s